Autofahren in Zeiten des Klimawandels und der Finanzkrise

Die empfindlichen Reaktionen der offensichtlich Autofahrenden in den virtuellen Stammtischrunden von Auto-Anzeiger und NZZ wegen der rechtzeitigen Realisierung der flankierenden Massnahmen auf den Strassen der Stadt Zürich im Zusammenhang mit der Eröffnung des Autobahn-Uetlibergtunnels zeigen eines: Autofahrende müssen sich nicht nur auf den Strassen neu orientieren! „Autofahren in Zeiten des Klimawandels und der Finanzkrise“ weiterlesen

Alternativen sind gesucht

Mit dem Entscheid von CS und Stadt Zürich, das Einkaufszentrum Hardturm mit additiver Fussballstadion-Nutzung nicht zu bauen, habe ich einige Wetten gewonnen. Es war immer klar, dass dieses Projekt aufgrund der Sachzwänge unrealisierbar ist. „Alternativen sind gesucht“ weiterlesen

Formel 1: definitiv ewiggestrig

Dass es nach wie vor Autos gibt, die mit einem Liter Spezialbenzin etwa 1.5 Kilometer weit fahren können, ist angesichts zum Beispiel des ETH Pac-Car schlicht unverständlich. Dass das Ganze sogar als “Sport”, als “Motorsport” deklariert wird, versteckt einfach, dass es da um ziemlich viel Geld von einigen wenigen auch im Geist ziemlich älteren Herren geht. „Formel 1: definitiv ewiggestrig“ weiterlesen

Bankkundengeheimnis: Mythos aufgeben, eigenverantwortliches Handeln ist angesagt

Beim Bankgeheimnis … handle sich um ein Prinzip, welches die Bürger vor einer allzu inquisitorischen Verwaltung schütze. Eine liberale Demokratie, wie sie die Schweiz darstelle, müsse dieses Prinzip stolz und entschlossen verteidigen. Solche Sätze sind in einem Artikel des Auto-Anzeigers, (früher Tages-Anzeigers) vom 20. Februar 2009 über die Reaktionen der FDP zum Rechtsstreit zwischen UBS, FINMA und USA zu lesen.

„Bankkundengeheimnis: Mythos aufgeben, eigenverantwortliches Handeln ist angesagt“ weiterlesen

Harddiscounter Coop – Öko- und Sozialdumping ist angesagt!

Seit einiger Zeit sind (nicht nur) auf Coop-Verpackungen Angaben zu den “Inhaltsstoffen” der Produkte angegeben – zum Beispiel zum Energiegehalt, Zucker, Fett, Eiweiss usw. Mit diesen Angaben werden einmal mehr Lebensmittel zu Komponenten-Lieferanten degradiert – die Bedeutung und der innere Wert als Lebensmittel kommt nicht mehr zur Sprache. Weil es nur noch um Nahrungsbestandteile geht, kann hier auch das Harddiscounting ansetzen. „Harddiscounter Coop – Öko- und Sozialdumping ist angesagt!“ weiterlesen

Geldaristokratie ist nicht zukunftsfähig

Die Zürcher Stimmberechtigten haben am 28.9.2008 relativ knapp dem Baurechtsvertrag Winkelwiese zugestimmt, damit der Geldaristokrat Binder eine Supervilla – eigentlich eher einen Wohlstandsbunker – mitten in Zürich errichten kann. Auch wenn davon auszugehen ist, dass sich Herr Binder die entscheidenden Stimmenprozente gekauft hat, ist dieser Entscheid nach den demokratischen Spielregeln zustandegekommen, was allerdings überhaupt nicht heisst, dass er zukunftsfähig ist.

„Geldaristokratie ist nicht zukunftsfähig“ weiterlesen