Menschenschutz und Klimaschutz: fertig mit «faulen Kompromisten»

Die Reaktionen der Kommissionen für Rechtsfragen von National- und Ständerat auf den Entscheid des EGMR zur Klage der KlimaSeniorinnen zeigen deutlich: die Parlamentspraxis der «faulen Kompromiste» ist nicht mit dem demokratischen Rechtsstaat vereinbar.

Die Reaktionen der Kommissionen für Rechtsfragen von National- und Ständerat auf den Entscheid des EGMR zur Klage der KlimaSeniorinnen zeigen deutlich: die Parlamentspraxis der «faulen Kompromiste» ist nicht mit dem demokratischen Rechtsstaat vereinbar.

 

„Menschenschutz und Klimaschutz: fertig mit «faulen Kompromisten»“ weiterlesen

Klimaschutz ist Menschenschutz – schnell, weitreichend, beispiellos!

Nach dem Entscheid des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte  aufgrund einer Klage der KlimaSeniorinnen hat die Schweiz mehr für den Klimaschutz zum Schutz der Menschen zu tun.

 

 

 

„Klimaschutz ist Menschenschutz – schnell, weitreichend, beispiellos!“ weiterlesen

Menschenschutz: der wärmste Februar seit Beginn der Aufzeichnungen

Wir erleben Wetter. Klimaeinschätzungen erfordern unter anderem statistische Analysen. Bis zum Jahr 1864 zurück sind für Zürich Fluntern Angaben zu den mittleren Monatstemperaturen verfügbar.

 

 

„Menschenschutz: der wärmste Februar seit Beginn der Aufzeichnungen“ weiterlesen

Temperaturstreifen – wir alle brauchen Menschenschutz!

Temperaturstreifen – als Einladung für einen ernsthaften Klimaschutz zum Schutze der Menschheit!

2023 war in der Schweiz das zweitwärmste Jahr seit 160 Jahren. Menschenschutz (oder Klimaschutz) hat in Gesellschaft und Politik einiges an Bedeutung verloren. Da braucht es gesellschaftliche Veränderungen!

 

 

 

„Temperaturstreifen – wir alle brauchen Menschenschutz!“ weiterlesen

Grenzenloser Optimismus – «Positive Climate»-Geschichten

Im Juli 2023 waren in den Medien angesichts vieler Ereignisse zahlreiche Artikel zu den Auswirkungen der Klimaerhitzung zu lesen. Gleichzeitig werden klimabezogene Untergangsszenarien in Frage gestellt. Ebenso wurde vor Apokalypsen gewarnt – und den Grünen ein schlechtes Wahlergebnis im Herbst 2023 prognostiziert.

Für echten Menschenschutz bleibt da nur grenzenloser Optimismus mit vielen «Positive Climate»-Geschichten!

„Grenzenloser Optimismus – «Positive Climate»-Geschichten“ weiterlesen

Zu gross – haben wir uns im Griff?

Innerhalb einer Woche in der Schweiz: Milliardenbeträge für einen staatlichen Eingriff für eine «too big to fail»-Bankunternehmung. Und am 25. März 2023 der «Swiss Deficit Day»: die Schweizer:innen haben an diesem Tag bereits mehr von der Natur verbraucht, als die Natur in einem ganzen Jahr regenerieren kann.  

„Zu gross – haben wir uns im Griff?“ weiterlesen

$VP-Lügen-Referendum: SO NICHT!

Mit sehr langer Bearbeitungszeit haben National- und Ständerat im Herbst 2022 einen indirekten Gegenvorschlag zur Gletscher-Initiative beschlossen. Mit viel Propaganda-Lügen, Nötigung und Erpressung hat die $VP Unterschriften für ein Referendum zusammengelogen. Dies verstösst massiv gegen den Rechtsstaat und die Demokratie – darum darf diese Referendums-Abstimmung auf keinen Fall stattfinden!  

„$VP-Lügen-Referendum: SO NICHT!“ weiterlesen

Temperaturstreifen als Einladung für viel mehr Menschenschutz

In den ersten Tagen eines neuen Jahres werden von MeteoSchweiz die seit 1864 geführten homogenen Zeitreihen der Monatsmitteltemperaturen aktualisiert. Wie ordnet sich das Jahr 2022 in Zürich in diese Zeitreihen ein?

„Temperaturstreifen als Einladung für viel mehr Menschenschutz“ weiterlesen

Menschenschutz und Klimaschutz: der neu zusammengesetzte Bundesrat als Chance für die erforderliche «moralische Revolution»?

«Schnelle, weitreichende und beispiellose Veränderungen in allen Bereichen der Gesellschaft» braucht es, um einen zukunftsfähigen Menschen- und Klimaschutz zu ermöglichen. Bis jetzt ist die Schweiz weit davon entfernt. Ist allenfalls der ab 2023 neu zusammengesetzte Bundesrat eine Chance für mehr und besseren Klimaschutz – und damit mehr Menschenschutz?

„Menschenschutz und Klimaschutz: der neu zusammengesetzte Bundesrat als Chance für die erforderliche «moralische Revolution»?“ weiterlesen

Ab 2023: eine neue Bundesrätin, ein neuer Bundesrat

Am 7. Dezember 2022 hat die Vereinigte Bundesversammlung zwei neue Mitglieder des Bundesrates gewählt. Neben den politischen Auswirkungen ergibt dies auch ein neues Durchschnittsbild.

„Ab 2023: eine neue Bundesrätin, ein neuer Bundesrat“ weiterlesen