Ständeratswahlen in Zürich und St. Gallen: Signal für Veränderungen im Bundesrat

Nicht Ueli Maurer, der am Abend des ersten Wahlganges von den Medien als schon fast gewählter Ständerat bezeichnet wurde, sondern die „Aussenseiterin“ Verena Diener hat beim zweiten Wahlgang den Schritt in den Ständerat geschafft. „Ständeratswahlen in Zürich und St. Gallen: Signal für Veränderungen im Bundesrat“ weiterlesen

Von Ferraris und den „Normal“autos

Am Freitag, 2. November 2007 hat ein Autofahrer sein Fahrzeug zu Schrott gefahren. Gerüchten und weitergehenden Aussagen zufolge handelt es sich beim Autofahrer um Fiat-Chef Sergio Marchionne. Unterwegs war er mit einem Fahrzeug aus „eigener“ Produktion: einem Ferrari 599 GTB. „Von Ferraris und den „Normal“autos“ weiterlesen

Energie-Effizienz geschenkt!?

Energy Day am 27. Oktober 2007. „Useschruube – Ineschruube!“ – Glühbirnen aus der Fassung herausschrauben, eine Stromsparlampe neu hineinschrauben. Und diese Stromsparlampen waren am 27. Oktober günstig zu haben. Zum Beispiel beim ewz: ewz schenkt Ihnen eine Energiesparlampe im Austausch mit einer Glühbirne, fünf weitere Energiesparlampen erhalten Sie an diesem Tag für CHF 1. – pro Stück. „Energie-Effizienz geschenkt!?“ weiterlesen

Verzicht

Regelmässig wird zur 2000-Watt-Gesellschaft die Frage gestellt, ob es für die 2000-Watt-Gesellschaft nicht auch Verzicht braucht. In einer „Alles-ist-möglich“-Gesellschaft ist alles, was nur schon den Eindruck erweckt, es könnte eine sanfte Einschränkung des Schlaraffen-Landes geben, mit dem Ruch des Moralisierens verbunden – und solches, wird dann behauptet, sei ohne Akzeptanz in diesem Land.

„Verzicht“ weiterlesen

Blog zur 2000-Watt-Gesellschaft

Der Stadtrat von Zürich hat im September „Nachhaltige Stadt Zürich – auf dem Weg zur 2000-Watt-Gesellschaft“ als einen von fünf Legislaturschwerpunkten 2006 bis 2010 festgesetzt. Ich bin einer jener, die mit der Konkretisierung dieses Legislaturschwerpunktes beauftragt ist. Ein solches Thema ist relativ prägend und beschränkt sich nicht auf die Arbeitszeit. Und es gibt immer wieder Aspekte, die über die eigentliche Arbeit hinausgehen. Zur Erörterung dieser Aspekte habe ich den privaten Blog zur 2000-Watt-Gesellschaft eingerichtet. „Blog zur 2000-Watt-Gesellschaft“ weiterlesen

Gewalt ist untaugliche Strategie: weder Verurteilung zum Tod noch Krieg!

Die USA und Grossbrittanien stehen an der Spitze einer gewalttätigen Streitmacht, die seit März 2003 militärisch im Irak tätig ist. Dieser Krieg wurde im wesentlichen mit Lügen (beschönigend falsche Geheimdienstinformationen), insbesondere der USA, begründet. Es handelte sich um den Versuch, mit Gewalt eine generell als politisches Problem anerkannte Situation zu bereinigen (die allerdings durch die USA mitverursacht wurde): ein unerträglicher Diktator prägte das Geschehen. „Gewalt ist untaugliche Strategie: weder Verurteilung zum Tod noch Krieg!“ weiterlesen