Das Ausmass des vor uns liegenden Übergangs ist kaum zu überschätzen

Der “fossilnukleare Metabolismus” der Industriegesellschaft hat keine Zukunft. Zwei Zitate aus dem Hauptgutachten 2011 “Welt im Wandel – Gesellschaftsvertrag für eine Grosse Transformation” des “Wissenschaftlichen Beirats der (deutschen) Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU)”. Die gesamten 30 Seiten der “Zusammenfassung für Entscheidungsträger” dieses Hauptgutachtens enthalten eine Fülle weiterer derartiger prägnanter Aussagen. Eine “Grosse Transformation” ist nötig, eine Revolution hin zu einer harten Nachhaltigkeit ist erforderlich, wenn die vollständige Dekarbonisierung der Energieversorgung der Weltbevölkerung erreicht werden soll.

Weiterlesen