Zukunft gestalten: weg von Öl und Gas!

Ich habe bereits mehrfach gefordert: weg von Öl und Gas (und auch weg von Kohle und Atom)! Eine vertrauliche Studie des deutschen Bundesnachrichtendienstes (BND) zeigt einmal mehr, dass das Verharren bei Oel und Gas nichts mit Zukunftsgestaltung zu tun hat.

9/11. Die USA scheinen nicht von diesem schrecklichen Ereignis los zu kommen – der Blick zurück ist Antriebsfeder für den Krieg um Öl, ist Hintergrund für den neuen US-ÖL- und Gasboom. Und ist damit auch Antriebsfeder dafür, dass die USA den Mensch gemachten Klimawandel schlicht ignorieren, oder den Schwerpunkt auf die Anpassung an die Klimawandelfolgen setzen.

Professor Franz Josef Radermacher hat an einem Vortrag im November 2011 in Zürich von indischen Fachleuten und Politikern gesprochen. Diese haben die Ansicht vertreten, InderInnen würden pro Kopf immer weniger Treibhausgase ausstossen als EuropäerInnen oder NordamerikanerInnen. Wenn Europa und Nordamerika die InderInnen zum Klimaschutz bringen möchten, sei dies ganz einfach: EuropäerInnen und NordamerikanerInnen sollten einfach ihren eigenen Treibhausgasausstoss vermindern.

Wahrscheinlich gilt auch die gegenteilige Aussage: wenn EuropäerInnen und NordamerikanerInnen weiterhin fossile Brenn- und Treibstoffe verbrauchen, werden dies auch die InderInnen, die ChinesInnen, die SüdamerikanerInnen, die AfrikanerInnen usw tun. Die geopolitische Bedeutung von Erdöl und Erdgas wird durch die NordamerikanerInnen und die EuropäerInnen bestimmt!

Sinngemäss übertragen gilt dies auch für die Atomenergie. Darum gibt es nur eine Möglichkeit der Zukunftsgestaltung: Nach-nuklear und nach-fossil: heute beginnen!


“Eine vertrauliche Studie des BND” – ist das wohl ein Beitrag zur Vorfasnachtszeit oder ein Beweis mehr für die Unmöglichkeit von Geheimdiensten?

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Bloglines
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • Y!GG
  • Tausendreporter
  • Technorati