Spielen mit dem (Farben-)Durchschnitt

Auch was ich regelmässig sehe, sieht immer ein bisschen anders aus. Gibt es so etwas wie ein Durchschnittsbild? Webcams bieten die Möglichkeit, mit den immer anderen Sichtweisen zu spielen.

Ich bin regelmässig am Uetliberg unterwegs – hin und wieder zeige ich eine Auswahl dieser Unterwegs-Bilder auf meiner Bildergalerien-Internet-Site. Auch wenn ich während des Jahres 2021 85 mal zu Fuss den Uetliberg erreicht habe, gibt es in meinem Bildarchiv kein Bildsujet, welches ich vom exakt gleichen Standort immer wieder aufgenommen habe.

Es gibt zahlreiche Webcams, von denen ein Archiv von Bildern vom immer gleichen Standort im Internet verfügbar ist.

Zum Spielen mit dem Farben-Durchschnitt solcher Bilder habe ich das Archiv der Webcam bei der Maighels-Hütte SAC (Val Maighels, Region Oberalppass, Gemeinde Tujetsch, Kanton Graubünden) der SAC Sektion Piz Terri verwendet. Die Webcam hat Südblick, im Bildausschnitt zu sehen sind der Piz Borel, der Glatscher da Maighels und der Passo Bornengo.

Aktueller Stand Anfang Januar 2022 reicht das Webcam-Archiv bis ins Jahr 2017 zurück; allerdings ist seit 11. September 2021 eine neue Webcam in Betrieb. Für das erste Spielen habe ich mich auf die im Webcam-Archiv bis Ende 2021 verfügbaren 328 Bilder, täglich um etwa 9, 12 und 15 Uhr aufgenommen und abgespeichert, beschränkt.

Das erste Ergebnis dieser Spielereien

Hier eine Mischung von Herbst- und Winteransichten:

Jedes einzelne Bild – bis auf die auch verfügbaren Wolken- und Nebelbilder – zeigt diverse Akzente, Helligkeits- und/oder Farbhöhepunkte, aber auch zum Beispiel abgestellte Velos oder sitzende oder stehende Personen. Die Sonne und allfällige Wolken prägen den Himmel. Derartige Akzente und Effekte verschwinden wie eigentlich erwartet im Durchschnittsbild.

Übertragen zum Beispiel auf das Leben: wenn es denn überhaupt einen Durchschnitt gibt, würde dieser wesentlich anders aussehen als die einzelnen Momente, mit sowohl positiv wie negativ wahrgenommen Elementen. Vielleicht ist darum die Antwort auf die Begrüssungsfrage «Wie geht es dir?» nicht immer einfach.


Wie entsteht das Durchschnittsbild?

Ich habe dazu ein PHP-Script mit etwa 64 Code-Zeilen geschrieben. Die zu verwendenden Bild-Dateien aus dem Archiv der Maighels-Webcam werden eingelesen. An jedem Bildpunkt werden Rot-, Gelb- und Blauwert bestimmt (je auf einer Skala von 0 bis 255) und in einer Matrix aufsummiert. Nach Auswertung aller Bilddateien werden aus der Matrix die Durchschnittswerte an Rot, Gelb und Blau für jeden Bildpunkt berechnet.

Die im Archiv abgelegten Bilder haben eine Breite von 1920 und eine Höhe von 1200 Pixeln. Es wären somit fast 7 Mio Farbwerte abzuspeichern. Dies übersteigt die Laufzeit-Vorgaben für ein PHP-Script. Deshalb wird vor der Auswertung die Bildgrösse auf einen Viertel reduziert; das Durchschnittsbild hat somit eine Breite von 960 und eine Höhe von 600 Pixeln.  


Monats-Durchschnittsbilder

Zum Vergleich die Durchschnittsbilder der einzelnen Monate.

Die dunklen Flecken im Himmel zeigen in etwa den Sonnenstand zu den Aufnahmezeitpunkten an. Weil die Sonne sehr hell ist, wird der Sonnenpunkt in den Einzelaufnahmen jeweils abgedunkelt. 


PS: Das Startbild zeigt drei reale Ausschnitte aus dem Archiv der Webcam bei der Maighelshütte– und unten rechts den gleichen Ausschnitt des Durchschnittsbildes.


Durchschnittsbilder zu den Zeitpunkten meiner Uetliberg-Wanderungen

Auch auf Uto Kulm wird eine Webcam betrieben.  2021 war ich auf 85 Wanderungen vom Friesenberg aus am Uetliberg zum Uto Kulm und zurück nach Friesenberg unterwegs. Dazu zwei Durchschnittsbilder der Webcam, eines Richtung Stadt Zürich, eines Richtung Zürichsee und Alpenbogen.  


Eine weitere Zahlenspielerei


Erste Fassung: 1. Januar 2022. Aktualisiert 7. Januar 2022, 9. Januar 2022

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.