Nach 9/11: Niedergang der Demokratie?

All das Leid, das durch die Ereignisse vom 11.9.2001 bis heute ausgelöst wurde, lässt eine emotionslose Debatte zur gesellschaftlichen Weiterentwicklung, letztlich zur Mehrung des Wohlergehens der Menschheit, nach wie vor nicht zu. Fakt ist: Gewalt als Handlungs-Instrument sowohl der Staaten, von Interessensgruppen, aber auch von Einzelpersonen gilt wieder als legitim – was letztlich das Prinzip der Demokratie in Frage stellt. Der Respekt vor den Opfern des 11.9. und der darauf folgenden Ereignisse der letzten 10 Jahre verlangt eine völlig neue globale Politikhaltung. „Nach 9/11: Niedergang der Demokratie?“ weiterlesen

Alles-Behaupti-Cheib-und-nüd-Bewiisi-Siech

Eine Pausenrunde in einem Büro. Es wird über eine Energie-Vorlage an der nächsten Abstimmung diskutiert. Ich argumentiere lebhaft und überzeugt. Aber offenbar nicht überzeugend! Ein Kollege meint plötzlich: “Du Alles-Behaupti-Cheib-und-nüd-Bewiisi-Siech – das glaub ich Dir nicht”. – Die Diskussion ist vorbei, die Pause auch.

„Alles-Behaupti-Cheib-und-nüd-Bewiisi-Siech“ weiterlesen

Klimaskeptische Verschwörungstheorien

Seit etwa 12 bis 15 Jahren gehören E-Mails in zunehmendem Mass zu den Kommunikationsmitteln, einige Jahre früher konnte bereits im wissenschaftlichen Bereich mit E-Mails gearbeitet werden. Wie viele Mails haben Sie in dieser Zeit geschrieben? Und wie gross ist der Anteil der ironischen Anmerkungen in solchen Mails, Insiderinfos, die Ihnen bereits heute nicht mehr verständlich sind? Und möchten Sie, dass all diese Mails, zum Teil aus dem Zusammenhang gerissen, in unkontrollierbarer Form publiziert werden, daraus abenteuerliche Schlussfolgerungen gezogen werden? „Klimaskeptische Verschwörungstheorien“ weiterlesen