Abschied ohne Wehmut

Endlich! Endlich ist es so weit: für einen grossen Teil der Anwendungen sind die “klassischen” Glühlampen nicht mehr zulässig! Wie immer im Umweltbereich hat es eine sinnlos endlose Zeit gebraucht, bis dieser Akt der Vernunft erfolgt ist. Bei allem Respekt vor dem Erfinder Thomas Alva Edison: die Glühbirne ist schon lange nicht mehr zeitgemäss – und dies hätte mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Edison selbst so gesehen. Also: ein Abschied ohne Wehmut ist angesagt.

„Abschied ohne Wehmut“ weiterlesen

Earth Hour 2010 in Zürich

Anders als bei “Licht aus” vom 8. Dezember 2007 habe ich bei der Earth Hour 2010 am 27.3.2010 in Zürich nicht selber fotografiert, sondern ich habe in den Bilderarchiven von fest installierten Webcams je zwei Bilder kopiert und bearbeitet: die Bilder von 21 Uhr (während der Earth Hour) und um 22 Uhr (mit “Normalbetrieb” der Beleuchtung. „Earth Hour 2010 in Zürich“ weiterlesen

Energiespar-Phrasendrescher

Seit sehr sehr langer Zeit werden Energiespar-Tipps vermittelt. Es gibt hunderte solcher Tipps. Diese sind meist generell-abstrakt formuliert und sind eigentlich nie situationsgerecht. Und doch werden immer wieder derartige Tipp-Sammlungen publiziert. Der Energiespar-Phrasendrescher holt sich aus einer Datenbank zufällig ausgewählte Tipps und stellt sie im 8-Sekunden-Takt dar, so lange Sie wollen! „Energiespar-Phrasendrescher“ weiterlesen

Energiespartipps – viel zu zurückhaltend!

Immer wieder sind in diversen Medien Energietipps abgedruckt – seit 20, 30 Jahren immer etwa die gleichen Evergreens. Wer sich ums Thema kümmert, hat all die Tipps bereits umgesetzt. Wer sich nicht dafür nicht interessiert, lässt sich von diesen harmlosen Tipps nach wie vor ein schlechtes Gewissen machen. „Energiespartipps – viel zu zurückhaltend!“ weiterlesen

Das Glühlampenverbot – Schein und Sein

Ab dem 1. Januar 2009 dürfen Glühlampen, die nicht mindestens Energieetikette E aufweisen, nicht mehr verkauft werden. Licht hat immer auch mit Emotionen zu tun – siehe beispielsweise die Diskussionen über die Weihnachtsbeleuchtung in der Bahnhofstrasse Zürich. Gerade das Abschiednehmen von einer über 100 Jahre alten Technik löst nochmals einiges an Emotionen aus, siehe zum Beispiel im Auto-Anzeiger, vormals Tages-Anzeiger vom 24.11.08 „Das Glühlampenverbot – Schein und Sein“ weiterlesen

Standby-Killer: die Sackgasse

energyday 2008 – ausschalten. Standby – höchst unnötiger Stromverbrauch als Thema einer nationalen Kampagne. Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich EKZ haben für diesen Anlass ihre Produktinnovation «CLICK – der Standbykiller» vorgestellt – nach Tages-Anzeiger vom 23. Oktober 2008 mit einem Aufwand von 2 Mio Franken. Abgesehen von der absolut unnötigen martialischen Sprache der EKZ ist dies definitiv ein Schritt mehr in eine technologische Sackgasse. „Standby-Killer: die Sackgasse“ weiterlesen

Energie-Effizienz geschenkt!?

Energy Day am 27. Oktober 2007. “Useschruube – Ineschruube!” – Glühbirnen aus der Fassung herausschrauben, eine Stromsparlampe neu hineinschrauben. Und diese Stromsparlampen waren am 27. Oktober günstig zu haben. Zum Beispiel beim ewz: ewz schenkt Ihnen eine Energiesparlampe im Austausch mit einer Glühbirne, fünf weitere Energiesparlampen erhalten Sie an diesem Tag für CHF 1. – pro Stück. „Energie-Effizienz geschenkt!?“ weiterlesen