100 Prozent erneuerbare Energie ist möglich – und bringt erst noch mehr Unabhängigkeit!

Wenn wir wollen, können wir schnell übergehen zu einem Energiesystem mit ausschliesslich erneuerbaren Energien. Ein Vorteil: weniger Druck von aussen, egal ob OPEC, Russland oder USA! Ein weiterer Vorteil: wir reagieren auf die Klimakatastrophe!

Autofreie Sonntage in der Schweiz – eine der politischen Reaktionen auf die Erdölpreiskrise 1973. Die Organisation der arabischen Erdöl exportierenden Staaten (OAPEC) drosselte geringfügig die Erdölproduktion, um die westlichen Länder von der Unterstützung Israels abzubringen. Ein beträchtlicher Preissprung war eine der Folgen. Parallel zu den autofreien Tagen war dies der Startpunkt für energiepolitische Aktivitäten auch in der Schweiz. Später kam dann der Klimaschutzaspekt dazu. Wirklich bewirkt hat dies allerdings wenig – etwa 65 Prozent des Energieverbrauchs der Schweiz wird nach wie vor durch Erdöl, Erdgas und daraus abgeleiteten Produkten abgedeckt.

2019 machen die vereinigten Staaten von Amerika (USA) unter Präsident Donald Trump einen vergleichbaren Druck wie damals die OAPEC. Die USA wollen, dass Europa weniger fossiles Erdgas aus Russland bezieht. Stattdessen soll Europa US-Flüssiggas – mit Monster-Öko-Fussabdruck als fossilem Erdgas aus der Erde gefrackt, verdichtet und per Schiff transportiert – verbrauchen. Die Geschichte wiederholt sich, derartiger Druck wird unabhängig von der Regierungs-/Herrschaftsform nach wie vor als Instrument eingesetzt! Und angesichts der energie- und klimapolitischen Realitäten sind viele energieverbrauchende Staaten auch tatsächlich unter Druck zu setzen.

Im Buch Losing Earth beschreibt Nathaniel Rich die Klimapolitikgeschichte, Blick zurück, parallel zur Erdölpreiskrise. Zitat aus der Buchbeschreibung: «Rich … [erzählt] … hier die Geschichte eines beispiellosen Menschheitsversagens.»

Falls wir aus der Geschichte lernen: der Druck der USA, dass Europa US-Flüssiggas statt russsisches Erdgas importiert, kann auch für echten Klimaschutz genutzt werden. Wenn ab sofort jede neu zu erstellende oder zu ersetzende Heizungsanlage auf die dezentrale Nutzung erneuerbarer Energien ausgerichtet wird, wenn Autos ebenfalls mit erneuerbaren Energien aus dezentraler Nutzung betrieben werden, dann gelingt neben dem Klimaschutz auch eine Steigerung der Unabhängigkeit der Energieversorgung, sowohl der Länder als auch der einzelnen Haushalte und Unternehmen.

Wenn wir es wollen, ist dies gut zu erreichen! Klimastreik, Klimademos, Fridays4Futre, Scientists4Future fordern ebenfalls, dass wir dies wollen. Also: Wir wollen, das Können ist vorhanden – also tun wir es auch tatsächlich!

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Bloglines
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • Y!GG
  • Tausendreporter
  • Technorati