Seegfrörni-Indikator: Kältesummen an den grösseren Zürcher Seen im Winter 2014/15

Nachtrag: Kältesummen an den grösseren Zürcher Seen im Winter 2018/19

In der Nord- und Ostschweiz zeichnet sich für den Winter 2014/2015 eine Tendenz zu milden Temperaturen ab. Ein ausgesprochen kalter Winter erscheint weniger wahrscheinlich. So stand es in der saisonalen Vorhersage von Meteoschweiz vom Herbst 2014. Diese Aussage bleibt bestehen, auch wenn es am 28. Dezember 2014 die ersten zählbaren Beiträge zur Kältesumme, dem Seegfrörni-Indikator, gab. Weiterlesen