Energiesklaven oder die Grosszügigkeit der Wohlhabenden

Nicht nur in den USA ist es üblich, die Steuern möglichst tief zu halten. Steuern sind allerdings dazu, die gemeinschaftlichen Aufgaben an den Commons, den Allmenden zu ermöglichen. Einzelne Wohlhabende wie Bill Gates oder Mark Zuckerberg spenden einen grossen Teil ihres übermässigen Wohlstandes für (vermeintlich) gute Taten. Was allerdings im Interesse der Allgemeinheit zu tun wäre in dieser Welt, darf nicht der Willkür der Wohlhabenden überlassen sein, sondern ist durch die Direktbetroffenen zu bestimmen. Energiesklaven beispielsweise sind kaum eine zukunftsgerichtete Entwicklung.

Weiterlesen