Schalttage-Kalender-Spielereien

Fast alle vier Jahre kommt der 29. Februar im Kalender vor – dies hat einige spielerische Auswirkungen auf den Kalender. Der Form halber: dieser Beitrag bezieht sich auf die Schalttage vom 29. Februar 1904 bis zum 29. Februar 2096.

Der 29. Februar 2020 steht am Samstag im Kalender. Wann stand der 29. Februar ebenfalls an einem Samstag in der Agenda, und wann wird der 29. Februar wieder am Samstag in der Agenda stehen? Die Antwort ist ganz einfach: alle 28 Jahre! Das heisst: zwischen 1904 und 2096 steht der 29. Februar 1908, 1936, 1964, 1992, 2020, 2048 und 2076 an einem Samstag im Kalender. Diese Aussage gilt für alle anderen Wochentage auch: wenn zum Beispiel – wie dies 2024 der Fall sein wird – der Schalttag am Donnerstag im Kalender steht, war dies auch 1912, 1940, 1968, 1996 so, und es wird auch 2052 und 2080 so sein.

Als Tabelle für alle Wochentage:

Warum ist die Einschränkung «gilt vom 29. Februar 1904 bis zum 29. Februar 2096» zu beachten? Grundsätzlich wird alle vier Jahre ein Schalttag in den Kalender eingeschoben – ausser in den Hunderter-Jahren, die nicht durch 400 teilbar sind. 2000 war ein Schaltjahr, 1900 war kein Schaltjahr, ebenso wird (wenn die Regeln nicht geändert werden) 2100 kein Schaltjahr sein.

Wer an einem Schalttag geboren wurde, hat somit alle 28 Jahre am Geburts-Wochentag Geburtstag.

Mindestens alle 28 Jahre am Geburts-Wochentag Geburtstag

Diese Aussage lässt sich verallgemeinern: Jeder Mensch hat mindestens alle 28 Jahre am Geburtstag-Wochentag Geburtstag. Wer nicht an einem Schalttag geboren wurde, hat innerhalb von 28 Jahren sogar vier Mal am Geburtstag-Wochentag Geburtstag. Die Abstände sind allerdings unterschiedlich:

  • Wer in einem Schaltjahr (aber nicht am Schalttag) geboren wurde, hat alle sechs, elf, sechs und fünf Jahre (gibt zusammen 28 Jahre) am Geburtstag-Wochentag Geburtstag.
  • Wer im Jahr nach einem Schaltjahr geboren wurde, hat alle sechs, fünf, sechs und elf Jahre am Geburtstag-Wochentag Geburtstag.
  • Wer zwischen zwei Schaltjahren geboren wurde, hat alle elf, sechs, fünf und sechs Jahre am Geburtstag-Wochentag Geburtstag.
  • Wer im Jahr vor einem Schaltjahr geboren wurde, hat alle fünf, sechs, elf und sechs Jahre am Geburtstag-Wochentag Geburtstag.

Nach 28 Jahren wiederholt sich die Abfolge (sechs, fünf, sechs, elf, mit wechselnden Startwerten). Und dies gilt für Geburtsdaten und Geburtstage zwischen dem 29. Februar 1904 und dem 29. Februar 2096, im jeweiligen Jahr für Daten nach Ende Februar.

PS: Schalttage braucht es, weil die Erde sich nicht exakt in 365 Tagen einmal um die Sonne dreht, damit nicht irgendwann der Sommer mit kalendarischen Winterdaten stattfindet.

 

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Bloglines
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • Y!GG
  • Tausendreporter
  • Technorati