Seegfrörni-Indikator: Kältesummen an den grösseren Zürcher Seen im Winter 2018/19

4.1.2019: An acht Tagen in den Monaten November und Dezember 2018 lag die Tagesmitteltemperatur am Pfäffikersee unter 0 °C. Die Kältesumme liegt somit noch recht tief – und wurde durch die zwischen den kalten Tagen liegenden wärmeren Tage tendenziell kompensiert. Der Saisonausblick von MeteoSchweiz tippt für Januar bis März 2019 tendeziell auf mittel bis mild. Der Ausblick für die drei Folgewochen von MeteoSchweiz lässt zu Beginn noch einige eher kalte Tage erwarten, nachfolgend geht es Richtung Langfristtrend. Die Grafiken auf dieser Seite werden jeweils aktualisiert, wenn weitere Beiträge für die Kältesumme(n) zusammenkommen.

Weiterlesen